BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Museum Horn - Horn - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Horn

Museum Horn

Karte
Karte ausblenden

Willkommen im Museum Horn Höbarth- und Madermuseum.

Der Postbedienstete und leidenschaftliche Sammler Josef Höbarth (1891-1952) begründete 1930 das nach ihm benannte Museum, welches eine der größten urgeschichtlichen Sammlungen Österreichs beherbergt.

Seit 1973 befinden sich die Museen der Stadt Horn mit ihren urgeschichtlichen, stadtgeschichtlichen und volkskundlichen Sammlungen im zweigeschoßigen Gebäude des alten Bürgerspitals nahe dem Schloss.

Eine Antikensammlung (Sammlung Arthur Nowak) und eine Dokumentation über den Räuber Johann Georg Grasel ergänzen die anderen Sammlungen. Der Museumskomplex erfuhr eine bedeutende Erweiterung durch den Zubau des Madermuseums, das seit 1983 eine umfangreiche Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen zeigt. Gründer dieses 1983 von Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger eröffneten Museums war der Landwirt Ernst Mader, der in Breiteneich bei Horn einen landwirtschaftlichen Betrieb führte und in der Pension "bäuerliche Altertümer" sammelte.

Quelle: www.hoebarthmuseum.at/home/

Öffnungszeiten: (ab 1.4.2019)
1.4. bis 15.11. täglich außer montags geöffnet von 10:00 - 16:00 Uhr

Kontakt:
Museum Horn
3580 Horn, Wiener Straße 4
Leiter: Anton Mück
Tel. +43 (0)2982 23721
Fax. +43 (0)2982 23724

Führungen gegen Voranmeldung
Parkplatz beim Brauhaus, Taffatal und R.-Hamerling-Straße (Stadtmauer)

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.hoebarthmuseum.at

Anfragen an:
museum.horn@aon.at
Unterkünfte finden Horn
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%