BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Freilichtmuseum Brunnbauerhof - Andorf - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Andorf

Freilichtmuseum Brunnbauerhof

Karte
Karte ausblenden

Der vor über 200 Jahren erbaute Brunnbauerhof wurde 1994 zum 1. Innviertler Freilichtmuseum.

Traktor, Mähdrescher oder Melkmaschine – heute nicht mehr wegzudenkende Arbeitsgeräte in der modernen Landwirtschaft. Sie erledigen in wenigen Stunden das, wozu früher mehrere Personen oftmals über Tage beschäftigt waren. Einen wunderbaren Einblick in diese vergangene Zeit gewährt der Brunnbauerhof in Andorf

Der Vierseithof verfügt über ein Wohnhaus in Holzblockbauweise, zwei Stallgebäude in Massivbauweise mit Futterböden im Obergeschoß und einer dem Wohnhaus gegenüberliegenden großen Scheune, die eine imposante Holzständerkonstruktion darstellt.

Der Hof fand seine erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1532. Die Originaleinrichtung aus der Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert ist großteils erhalten und vermittelt einen Eindruck über das Alltagsleben der Menschen der damaligen Zeit.

Die etwas abseits gelegene Hauskapelle, der Fischweiher und das Backhaus ergänzen das denkmalgeschützte Ensemble.

Öffnungszeiten:
Von Mai bis Oktober: an Samstagen und Sonntagen von 14-17 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 2,50
Gruppen (je Person): € 2,-
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche!

Adresse:
Großpichl 4
4770 Andorf
Tel: +43 (0)7766 2255-15 (Gemeinde)

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.brunnbauerhof.at

Anfragen an:
freilichtmuseum@brunnbauerhof.at
Unterkünfte finden Andorf
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%